Suche

Blended Learning-Format


Der Studiengang ist im zukunftsweisenden Blended Learning-Format konzipiert. Dabei wechseln sich, angepasst an die Zielgruppe, ein hoher Anteil an Fernstudium (Selbststudium, e-learning, Praktika) mit Präsenzphasen (ca. 11 Tage pro Semester) ab.

Mit Blended Learning wird das Beste aus Präsenzlehre und e-Learning vereint. Durch frei organisierbare Onlinezeiten sowie den Face-to-Face-Tagen verbinden wir das Beste aus zwei Lernwelten: Flexibilität und Effektivität!

Präsenztage

Diese Präsenzphasen haben Seminar-Charakter und werden durch e-Learning-Einheiten vor- und nachbereitet. Damit erfolgt die Wissensvermittlung überwiegend vor und zwischen den „kostbaren Präsenztagen“, um die gemeinsame Zeit vor Ort für Vertiefung, Anwendung und Diskussion nutzen zu können.

Fernstudium

Praktika

Im idealtypischen Studienverlauf ist im zweiten und vierten Semester ein Praktikum vorgesehen.

e-Learning und Mediendidaktik

Im Bereich e-Learning und Mediendidaktik arbeiten wir mit der im Sport erfahrenen Ghostthinker GmbH zusammen. Ziel ist durch den Einsatz von speziellen Lernwerkzeugen im edubreak Sportcampus (Social Video Learning, Weblog, e-Portfolio u.a.) alle Beteiligten aktiv in den Lernprozess einzubinden, den sozialen Austausch zu fördern und nachhaltiges und motivierendes Wissen aufzubauen.

Logo Sportcampus

Der edubreak Sportcampus ist eine Online-Lernumgebung mit Schwerpunkt Social Video Learning, die sich ideal für das reflexionsintensive, berufsbegleitende Studieren eignet. Das Lernen findet gemeinsam im Rahmen eines aktiven Austausches im geschützten Online-Campus statt. Dabei werden insbesondere von den Lernenden selbst viele Inhalte wie Videokommentare, Blogbeiträge erstellt, untereinander geteilt und im videobasierten e-Portfolio reflektiert. Die Inhalte der Veranstaltungen werden  überdachter und intensiver aufgenommen ,wodurch die Qualität des Lernens und die Beständigkeit des Gelernten für die Studierenden erheblich gesteigert wird.